OBERLAND KULTUR

Ungewöhnliche Formate an besonderen Orten präsentiert die OberlandKultur in und um Bad Waldsee und in Volkertshaus.
Eine bayerische Liedermacherin, die Jodeln mit ihren Reisen um die Welt verbindet, Geschichten alttürkischer Nomaden gelesen unter schwäbischen Obstbäumen, ein Film wird im Speicher eines Bauernhauses gezeigt, der der Entstehung des Tangos in Finnland nachgeht ….
Wir bringen unsere Lieblingskünstler ins Oberland und erhoffen uns inspirierende Begegnungen zwischen diesen Künstlern, den Menschen hier und uns. Und immer spielt der Ort mit. Ein Obstgarten wird zur Bühne, das Treppenhaus des Schlosses rückt ins Zentrum der Performance, Santorin in einer oberschwäbischen Küche oder war´s umgekehrt? Und ist die Performance vergangen, bleibt doch eine Spur zurück.


WORKSHOPS

Schon Tradition und eine wachsende Fangemeinde hat der `Workshop Stimme und georgische Lieder´ mit Edda Heeg und Laurent Stéphan, die extra dafür aus Hannover und Südfrankreich anreisen. Und zum zweiten Mal in diesem Herbst auch das Tanzlabor mit Sofie Dubs, die aus den französischen Alpen zu uns kommt.